Häufige Fehler beim Salat putzen:

Bei Blattsalaten immer das ganze Blatt in einer Schüssel mit Wasser waschen! Wenn das Blatt nämlich vor dem Waschen zerkleinert wird, werden die Inhaltsstoffe ausgeschwemmt. Das Wasser kann man gut zum Gießen weiter verwenden.

Blattsalate kurz vorm Servieren anmachen - die empfindlichen Blätter fallen mit Dressing sofort zusammen. Am besten immer in einer Schüssel gut mit dem Dressing vermengen - und nicht nur die Soße dekorativ über den Salat träufeln.

Faustregel für Dressig: 1 Teil Essig, 3 Teile Öl. Immer erst Zucker, Salz, Pfeffer mit dem Essig verühren, bevor das Öl dazukommt. Zucker und Salz lösen sich in Öl nämlich nicht auf. Oder 1 Teil Zitronensaft und 3 Teile Öl. Als Süßungsmittel schmeckt auch Ahornsirup oder Agavendicksaft lecker. Weitere Geschmackszutaten können Senf, Gurkenwasser oder Instant-Brühe sein.