Teig

200 g Bio-Mehl, Typ 405

100 g Bio-Butter

1 Bio Ei

3 Essl. Wasser

Salz, 1/2 Teel. Kurkuma

Füllung

750 g Spargel

4  Bio-Eier

200 g Bio-Sahne

50 g geriebener Bio-Käse

5 Stängel frischer Thymian

2 getrocknete Tomaten

                                                                                                                           1 Essl. Pinienkerne

(Salz, Pfeffer, Butter für Form und Spargel, Zitrone)

 

Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, Ei, Wasser, Salz und Kurkuma schnell einen Teig kneten ( am Besten geht das in einer Küchenmaschine mit dem Messer ) und für mindestens 1 Stunde kühl stellen.

 

Vom Spargel die Enden abschneiden, schälen, in Stücke schneiden und mit Salz, Zucker, 

1 Essl. Butter und Zitronenscheibe in kaltem Wasser aufsetzen und ca 10 Minuten sieden lassen.

Abseihen, evtl. auf Küchenpapier abtrocknen lassen.

Den Teig ausrollen und in eine gefettete Quiche-Form legen, vom Thymian die Blättchen abzupfen und auf den Boden streuen, Spargel einlegen und mit zwei ganz fein gehackte getrocknete Tomaten bestreuen. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne leicht anrösten und dazu geben. Eier mit Sahne und Käse verquirlen, salzen und pfeffern und über den Spargel geben.

Bei 180°C Umluft ca 45 Minuten hellbraun backen.

Tipp:

Für einen Brunch den Teig bereits am Abend vorher kneten und über Nacht im Kühlschrank lassen. Spargel vorkochen und ebenfalls kühl stellen. Dann ist am Morgen alles ganz schnell gemacht und es duftet herrlich, wenn die Gäste kommen.