Mörderisches Hessen. Beitrag in der Hessenschau:

(Und ich sagte noch zum Kameramann: "Bitte nicht im Profil!" Er: "Für Allüren ist es noch zu früh")


Taunus-Zeitung vom 28.Juli 2018

Wiesbadener Wochenblatt vom 4. Juli 2018


Gelnhäuser Neue Zeitung vom 19.06.2018

Gelnhäuser Neue Zeitung vom 25. November 2017

Geldhäuser Neue Zeitung vom 21. September 2016

Frankfurter Neue Presse vom 16. August 2016


Frankfurter Rundschau vom 11. August 2016


Gelnhäuser Neue Zeitung vom 11. August 2016

Hanauer Anzeiger vom 4. August 2016


Gelnhäuser Neue Zeitung vom 26. März 2016



Interview am 14. März 2016

Bianca Pohlig hat auf www.mordsbuch.net ein Interview mit mir geführt:

 

http://www.mordsbuch.net/2016/03/14/interview-mit-heidi-gebhardt/

 


Offenbach Post vom 15. Juli 2015


Interview am 7. Juni 2015

Ann-Bettina Schmitz hat auf lesen.abs-textandmore ein Interview mit mir geführt:


Heute habe ich Heidi Gebhardt eine Autorin zu Gast, die Regionalkrimis schreibt.
In ihrer Krimi-Reihe dreht sich alles um Tante Frieda, eine alte Dame um die 80.

Guten Tag, Heidi Gebhardt.

Guten Tag, Ann-Bettina Schmitz, schön, dass du mich für deinen Blog ausgewählt hast.

Kannst du uns ein bisschen über deine Krimi-Reihe erzählen?

Es sind Krimis, die mitten aus dem Leben sind.
Es werden eine Reihe von aktuellen Themen angesprochen, die uns alle angehen.
Der erster Krimi „Tante Frieda“ wurde sogar in einer Schule mit einer 8. Klasse gelesen, auch, weil im Roman die Drogenproblematik eine Rolle spielt.
In „Kein Mord ohne Tante Frieda“ wird über eine neue Bahn-Trasse spekuliert – und das kann schließlich vor jeder Haustür passieren.
Alltägliche Begebenheiten und Situationen werden geschildert, die man vielleicht schon selbst erlebt hat.

weiterlesen auf:

http://lesen.abs-textandmore.de/2015/06/interview-mit-der-krimi-autorin-heidi-gebhardt/


Gelnhäuser Neue Zeitung vom 15. Mai 2015


Hanauer Anzeiger vom 25. April 2015


Hanauer Bote vom 17.12.14

Geldhäuser Neue Zeitung, Artikel vom 9.12.12

Artikel im Hanauer Anzeiger am 8.11.2014

Fragebogen im Hanauer Boten 42.KW 2014

Artikel aus dem Hanauer Anzeiger am 15.10.2014


Artikel aus der Frankfurter neuen Presse vom 20.11.2013

 

Ein Krimi mit viel Köpfchen

Von Mirco Overländer

Tante Frieda“ ist ein herrlicher Lesespaß

 

Eine kuriose Begebenheit aus ihrer Vergangenheit veranlasste Heidi Gebhardt dazu, ihren ersten eigenen Krimi zu schreiben. Das humorige Buch „Tante Frieda“ spielt in Hanau und Sachsenhausen und kommt bei den Lesern so gut an, dass die Autorin nun bereits.. 

Lesen sie weiter auf: http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Ein-Krimi-mit-viel-Koepfchen;art675,687400


Artikel aus dem Hanauer Anzeiger vom 14.08.2013

 

Eine trügerische Idylle

Autorin Heidi Gebhardt präsentiert ersten Hohe-Tanne-Krimi „Tante Frieda“

 
Download
Eine trügerische Idylle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB